6
Jan

magische Passwort-Heilung

categories Computer, out of the ordinary    

Falls der werte Leser dieses Beitrages von Zeit zu Zeit mal IT-administrative Dienste verrichtet (User einrichten, Passwörter zurücksetzen u.s.w.)…

…kennt Ihr die magische Passwort-Heilung?

Medizinische Indikation:
User XY hat Probleme, sich an irgendeinem System anzumelden – mit den Worten „das ist ganz sicher das richtige Passwort“ wird der hilfsbereite Admin konsultiert.

Maßnahme:
Man stelle sich an den Arbeitsplatz des User und fordere ihn mit sachlicher und bestimmter Stimme auf:
Bitte geben Sie das Passwort jetzt nochmal ein.„.

Die Wortwahl ist hierbei recht variabel, auch die Position zum Arbeitsplatz des Users. Wichtig ist nur, dass man sich in unmittelbarer Nähe befindet und maximale Aufmerksamkeit auf die Tippversuche des Anwenders vortäuschen kann. Unwichtig ist, wo man derweil wirklich mit den Gedanken ist.

Es funktioniert quasi fast immer!

Sollte es einmal nicht funktionieren, ist zu prüfen, ob der User CAPS LOCK AKTIVIERT HAT, WENN JA, EINFACH ausschalten und o.a. Schritte wiederholen.

Risiken und Nebenwirkungen:
In den meisten Fällen wird es innerhalb weniger Tage zu Rückfällen des Anwenders kommen. Gelegentlich treten allergische Reaktionen auf, wie z.B. aggressivem Verhalten des Users gegen den Admin oder dem unschuldigen Rechner („Ich hab nix anderes gemacht!„, *hauaufdietasten*), in seltenen Fällen wurde spontaner Feierabend beobachtet („Die Technik ist dran schuld, dass ich nicht arbeiten kann!„).

Kommentare

Comments (1) - “magische Passwort-Heilung”

  1. Kollege am 16.01.2009 um %H:%M Uhr 

    Auf die Aussage eines Anwenders „Ich hab nix gemacht!“ folgt, je nach Fall, die Gegenfrage meiner Meinerseits „Was haben Sie gemacht, bevor Sie nichts gemacht haben“ ?
    Wirklich uralter Admin-Witz, aber erstaunlich WIE OFT man eine Antwort zur Problembehebung bekommt…

Leave a comment!