16
Dez

Erleuchtete Vorweihnachtszeit

categories Aktuelles    

Ich war etwas über eine Woche außer Gefecht und fahre gestern Abend somit zum ersten Mal wieder durch ein vorweihnachtliches Frankfurter Umland. Während zu Anfang des Dezember nur vereinzelte kleine Lichterketten das bevorstehende Weihnachten andeuteten, wurde zwischenzeitlich aufgerüstet.

Ein wenig verstört (wohl etwa genauso, wie die legendärte Gruppe asiatischer Geschäftsleute mit leichtem Gepäck und sommerlicher Bekleidung, welche einst verängstigt durch die Siedlung Önkelstieg irrte, nachdem eine Boing 747 der Singapor Airlines mit dem Ziel Sydney versehentlich in der mit 3000 bunten Neonröhren gepflasterten Garagenzufahrt der Bäckerei Bröhrmayer landete) erblicke ich da doch überlebensgroße, beleuchtete Nikoläuse in Vorgärten, von glänzend weiß bis grellbunt mit Lichterketten verzierte Häuser, und viele blinkende, undefinierbare Gegenstände in Fenstern.

Flakscheinwerfern vom Typ „Varta Volkssturm“ konnte ich noch nicht sichten, aber es ist wohl bald soweit.

Menschen wie Du und ich, denen eine Kerze auf dem Adventskranz nicht genug war.

Kommentare

Leave a comment!