24
Jun

Kaffee-Pentathlon

categories out of the ordinary, Sportliches    

Nicht nur Trebor macht unangenehme Erfahrungen mit dem Elixier der ITler.

Ich halte mich mit einer modernisierten Version des Fünfkampf, nämlich dem Kaffee-Pentathlon in Form. Scheinbar weil der liebe Herr Murphy mir wohlgesonnen ist, trainiere ich an der Kaffeemaschine regelmäßig die folgenden Disziplinen:

    1. Wasser nachfüllen
    2. Trester leeren
    3. Bohnen nachfüllen
    4. Abgusswanne leeren
    5. Maschine entkalken

    Es ist wirklich nicht so, dass ich viel Kaffee trinke, aber aus mir unerfindlichen Gründen trifft es immer mich! 😐

    Kommentare

    Comments (1) - “Kaffee-Pentathlon”

    1. nodch am 24.06.2008 um %H:%M Uhr 

      Ich habe feststellen müssen, dass es andere Leute einfach schaffen das Kaffeetrinken einzustellen, sobald eine Reinigung oder Ähnliches eintritt, aber das sind immer die, deren Nasen du direkt am Automat siehst, sobald du sauber gemacht hast. Einfach mal drauf achten!

    Leave a comment!