13
Aug

Oracle vs. Google Runde 1

categories Aktuelles, Computer    

Jetzt gehts rund. Oracle klagt gegen Google wg. angeblicher Patent- und Copyrightverletzung bei der Entwicklung des mobilen Systems Android.

In einer kurzen Stellungnahme fasst den Hintergrund der Klage so zusammen:

Bei der Entwicklung von Android verletzte Google wissentlich, direkt und wiederholt das Java-bezogene, intellektuelle Eigentum von Oracle.

Ab jetzt darf spekuliert werden.

Worum es genau geht, ist zwar in der Klageschrift definiert, jedoch vermute ich eher, dass es eher um eine grundsätzliche Absteckung des Java-„Claim“ geht. Zwar wurden von Sun vor mehreren Jahren große Teile von Java unter Open Source-Lizenzmodelle gestellt, jedoch u.a. mit dem Pferdefuß, sich streng an die Spezifikation zu halten.

Mein Tipp: Nicht unwahrscheinlich ist eine schnelle, außergerichtliche Einigung. Der Android-Zug hat ordentlich an Fahrt gewonnen (auch ich legte mir vor kurzem ein HTC Desire zu), sodass Google sicherlich an einer schnellen Einigung (üblicherweise in Form von Dollar) gelegen ist.

Vielleicht geht es auch ganz anders aus, und die Android-Entwickler müssen irgendwann auf C# o.ä. umlernen… ich auf jeden Fall organisiere mir jetzt erstmal eine große Tüte virtuelles Popcorn und beobachte den Rechtstreit.

Kommentare

Leave a comment!