Kategorien
Fundstücke

Ein klassischer Zwiebelfisch

Hallo Herr Sick, ich denke, dieser Dialog wird Ihnen gefallen!

Vor ein paar Tagen in einer Projektrunde…

Chef: …und bitte versucht, an alle Unvorhersehbarkeiten zu denken!
BC: Das geht wirklicht nicht.
Chef: Warum denn nicht?
BC: Wenn man Unvorhersehbarkeiten vorhersieht, dann sind die Unvorhersehbarkeiten per Definition keine Unvorhersehbarkeiten, sondern Vorhersehbarkeiten. Erst wenn man Unvorhersehbarkeiten nicht vorhersieht, bleiben Sie Unvorhersehbarkeiten, daher sind sie ja auch unvorhersehbar. Also kann man Unvorhersehbarkeiten nicht vorhersehen!

Von Björn

Tja, ich bin Schöpfer und Admin von dieser Seite!

5 Antworten auf „Ein klassischer Zwiebelfisch“

sagen wir mal so…: mein interner Spitzname ist „Klugsch@/$$€r!“

Das war dann auch die Antwort – aber erst nach einer langen Pause und dem Gelächter der anderen Meeting-Teilnehmer. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.